Ein Traum für Ruderer – Trainingslager am Hallstätter See

aus: Deggendorfer Zeitung vom 11.09.2020
Deggendorf/Hallstatt. Das kleine idyllisch gelegene Dorf Hallstatt ist nicht nur für seine historischen Gebäude bekannt, sondern auch als Ausflugsziel für Sportbegeisterte aller Sportarten sehr beliebt. Der Deggendorfer Ruderverein absolvierte vor kurzem mit den Mitgliedern des Donau-Ruder-Clubs gemeinsam ein Trainingslager am Hallstätter See.
Zeitgleich mit den Ruderern aus Deggendorf absolvierte die niederländische Herren Rudernationalmannschaft sowie der U23-Kader der Rudernationalmannschaft Österreichs Trainingseinheiten auf Wasser. Der Hallstätter See ist für Ruderer geradezu ein Traum, acht Kilometer lang, keine Motorboote und keine Wasserskifahrer und nur ganz wenig Wind.
Auf dem Programm der insgesamt 17 Teilnehmer standen zum einen tägliche Rudereinheiten im Einer, Doppel-Zweier oder Vierer mit Steuermann. Zum anderen wurde auch das breite Sport- und Kulturangebot ausgenutzt. Gemeinsame Spaziergänge, Fahrradtouren sowie morgendliches Yoga boten einen abwechslungsreichen Tagesablauf. Ziel des Trainingslagers war es, Ruderanfängern eine Möglichkeit zu bieten, eine Vielzahl verschiedener Boote auf ruhigem Gewässer testen zu lassen. Die Teilnehmer beider Vereine freuten sich über die erfolgreiche Durchführung des Trainingslagers und bedankten sich bei den Organisatoren. −