Ruderer beenden die Saison

aus: Deggendorfer Zeitung 30.10.2019

Vereinsmitglieder verabschieden sich von der Donau in den Kraftraum

Deggendorf. Am vergangenen Sonntag hieß es ein letztes Mal „Mannschaft bereit? Und ab!“, bevor beim Ruderverein die Ruderboote gegen die Ergomaschine und die Donau gegen den Kraftraum getauscht werden.

Um Punkt 10 Uhr begrüßte Vereinsvorstand Karl Hauser alle Anwesenden mit einer kleinen Rückschau auf eine erfolgreiche Rudersaison. Nicht zu kurz kam dabei der Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und aktiven Ruderer. Dann hieß es aber auch schon ran an die Boote und ab aufs Wasser. 22 Vereinsmitglieder, aufgeteilt auf fünf Boote, gingen ein letztes Mal aufs Wasser. Zehn Kilometer und den ein oder anderen Schweißtropfen später war es schon wieder vorbei. Die Boote wurden geputzt und eingewintert.

Für die Mitglieder stehen jetzt Kraft- und Ausdauertraining auf dem Trainingsplan. Für die optimale Vorbereitung besteht mehrmals wöchentlich die Möglichkeit, unter Anleitung an Trainingseinheiten am Ergometer teilzunehmen, um für die nächste Saison fit zu bleiben.

Nach dem Abrudern trafen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Ausklang im Vereinslokal „Laurin“.